LHA Dateien entpacken am Amiga

LHA entpacken:

 

 

Im Aminet erhältliche Files sind vorzugsweise LHA-gepackt. Das bringt das berühmte (Henne Ei) Problem wie man LHA auf einen nackten Amiga bekommt. Das ist ab OS 2.1 und grösser recht einfach:

 

    • 1. Diesen Schritt zuerst ausführen: Wie bekomme ich Daten vom XP PC zum Amiga? (min. WB 2.1)

 

 

    • 3. Wenn sich diese Datei in der RAM Disk befindet einfach Doppelklick darauf, dann entpackt sich das Archiv an der Stelle wo es sich befindet.

 

    • 4. Wir finden danach einen Guide und 2 Versionen des LHA im Ordner, LHA_68k und LHA_68020. Je nach Amiga muss eine Datei in LHA umbenannt werden und im Workbench Verzeichnis in C: kopiert werden.

 

    • 5. Da entpacken über die Shell für unerfahrene nicht ganz einfach ist, holen wir uns gleich noch ein Front-End für verschiedene Packer, z.B. Packmaster das für eine Vielzahl von Packern brauchbar ist. Zu finden zum Beispiel hier: http://de4.aminet.net/util/arc/Packmaster128.lha
    • 6. Mit Diskette das Archiv auf den Amiga bringen.

 

    • 7. Wenn wir das Archiv zum Beispiel in Work kopiert haben, müssen wir es mit folgendem Befehl entpacken:
    • LHA e Work:Packmaster128.lha
    • Das Archiv entpackt sich dann in Work. Es gibt eine Vielzahl von Optionen zum LHA – Befehl, die aber hier nur verwirren würden, weshalb ich hier besonders einfach vorgehe.

 

  • 8. Mit dem Install-Script können wir nun Packmaster installieren und besitzen nun eine grafische Oberfläche, die in den Einstellungen auf unsere Bedürfnisse angepasst werden kann.
   Send article as PDF   

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*