LucasArts-Patches – Verdeutscht eure deutschen Adventure

„Verdeutscht eure deutschen Amiga Adventure“ hört sich ziemlich schräg an, ist es aber nicht 🙂

Auf der unten verlinkten Seite findet ihr ein Patch Archiv für die guten alten, unübertroffenen Lucas Arts Adventures.

Mit diesen Patches macht ihr aus den bereits in deutsch erschienenen Adventure RICHTIG deutsche Spiele, denn viele Texte und Grafiken wurden damals von Lucas Arts nicht auf deutsch übersetzt. Ebenso werden Rechtschreibfehler korrigiert.

Hier ein Zitat von der Page:

Ich habe es mir mit ein paar freien Mitarbeitern zur Aufgabe
gemacht, möglichst viele der alten LucasArts – Klassiker komplett
einzudeutschen. Mit “komplett” meine ich Text, Grafik und auch die
Rechtschreibung.

Es gibt viele Sachen, die damals dem strengen Zeitplan
der Übersetzung zum Opfer gefallen sind und deshalb nur halbherzig, oder einfach
überhaupt nicht übersetzt wurden.

Ich möchte das korrigieren, weil diese
genialen Spiele eine würdige deutsche Version einfach verdient haben!

So wird zu Beispiel aus:

“Indiana Jones and the Fate of Atlantis” -> “Indiana Jones und das Schicksal von Atlantis”

Aus “Newspaper” -> “Zeitung”

Aus “Taxi” -> “Taxi” (kleiner Scherz^^)  usw….

Ich denke ihr versteht worauf die Patches hinaus laufen. Die Games werden also wirklich KOMPLETT Deutsch.

Besonders schön wirken die Patches natürlich bei den überarbeiteten Garfiken im Programm.

Folgende Spiele werden unterstützt:

  • Indiana Jones and the Last Crusade
  • Indiane Jones and the Fate of Atlantis
  • The Secret of Monkey Island
  • Monkey Island 2
  • Loom
  • Maniac Mansion
  • ZacMcKracken
  • + 2 Star Wars Jedi Knight Spiele (PC Only)

Da die Amiga Versionen nicht angepasst worden sind, bleibt nur der Umweg über die PC Versionen und ScummVM, aber glaubt mir das ist es wert.

Hier geht es zu den Lucas Arts Patches : Klick

3 Kommentare

    • Ich glaube aber, das der Patch auch die Grafiken der Englischen Version entfernt, die in Deutschland nicht erlaubt sind!? Was ich wiederrum eigentlich recht schade finde. Weil im Film werden die Symbole ja auch nicht unkenntlich gemacht oder verändert.
      Aber gibt es seit kurzem nicht eine Änderung im Gezetz die das auch bei Spielen erlaubt? Sich auf künstlerische Freiheit berufen oder so ähnlich? Natürlich nur wenn man keine Werbung für Rechtsxtreme Ansichten macht.

      • Naja ein Gesetz dazu gibt es noch nicht, aber der Weg dahin wird langsam geebnet (siehe die nicht Indizierung von Wolfenstein 2 US Version von Bethesda).
        Man muss bei „The Last Crusade“ dann eben entscheiden was einem wichtiger ist 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Cerates Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*