Amiga 1200 – Black Edition

Dies ist ein verloren gegangener und nun wiederhergestellter Beitrag von mir aus dem Jahr 2011. Den A1200 in dieser Form besitze und nutze ich aber immer noch 🙂

Bzw. es ist noch eine Prisma Megamix Soundkarte hinzugekommen, Bilder reiche ich noch mal nach 🙂

_____________________________________________________________________________

Classic Amiga 1200 “Black Edition” by Foxman

Nachdem ich nun neulich Pinheads Amiga 1200 in die Galerie gestellt habe, dachte ich es ist an der Zeit auch mal mein A1200 und den dazugehörigen Arbeitsplatz zu zeigen.
Die technische Seite aber vorab:

#Commodore Amiga 1200 Revision 1D1 2MB ChipRam / Schwarz lackiert

#Blizzard 1260 @ 50 Mhz @ 64 MB FastRam

#Indivision AGA @ 1024 x 768 HighGFX

# SUBWAY USB Controller @ 2 x USB

#CDTV Tastatur Mod

#RandyRom 4Fachadapter

#Slimline CD-Rom Laufwerk

#4Gbyte 2,5″ Festplatte intern / Work / System / Spiele

#4Gbyte SanDisk Compact Flash mit PCMCIA Adapter

#4fach Clockport Erweiterung

# MAS Player Pro2 [mp3]

#Individual Computers Micromys Maus Adapter @ Wireless Microsft Optical Maus 2.0

#Playstation Amiga Adapter @ Sony Playstation 2 Controller @ CD32 Emulation

#Original Commodore A600 PSU

#Logitech 2.1 Z4 Soundanlage

#LG 32″ LCD LD450 @ 16/9

Nun aber genug der Details, hier die Bilder meines Classic Amiga 1200 “Black Edition” und meines Arbeitsplatzes.
Die Bilder entstanden ohne die CDTV Tastatur, da ich diese nur für Gäste hervorhole, und ich den A1200 gerade zusammengebaut hatte als mir einfiel ihn mal zu veröffentlichen.

Weiter unten seht ihr die umgebaute Amiga 1200 / CDTV Tastatur.

Zum normalen Arbeiten / Spielen reicht meine selbstlackierte A1200 Tastatur.


Nun zu den Bildern:

Die Bilder sind denke ich soweit selbst erklärend.

Angefangen von meinem A1200 Black Edition, bis zum kompletten Arbeitsplatz bzw. Schreibtisch.

Weiter geht es mit meiner CDTV – Amiga 1200 Umbau Tastatur sowie AIBB und Sysinfo Screens.

Weiter unten seht ihr den Desktop sowie das “Grand Theft Auto” für den Amiga “Payback”.

Update: 25.02.2011

Subway USB Controller verbaut:

Siehe Bericht USB am Amiga

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*