DIABLO – Portierung für Classic AMIGAs in Arbeit

Vor einiger Zeit wurde der Quellcode von DIABLO per
Reverse Engineering weitestgehend hergestellt und bei github veröffentlicht.

Nun haben sich zwei Programmierer (
Arczi und Marlon aus dem englischen eab Forum) bei gemacht um einen Port für Classic Amigas zu erschaffen.

DIABLO 1 – Classic Amiga

Die Arbeiten scheinen soweit fortgeschritten zu sein das man nun auch eine Spielszene (zum Spielen wurde eine A600 mit einer Vampire V2 genutzt) veröffentlicht hat. (bitte nicht wundern, der Ersteller des Videos hat die Gamma Werte nicht angepasst, so das dass Spiel zu dunkel aufgenommen wurde)

Die Programmierer gehen davon aus das ein 060 Prozessor und/ oder eine Vampire Turbokarte + RTG die Einstiegshürde für den Diablo Port darstellen. Die Hoffnung das der Port später auch auf kleineren Maschinen läuft ist aber auch noch vorhanden.

Zum Spielen werden auf jeden Fall die Original Daten der CD benötigt. Wer diese nicht mehr hat kann mittlerweile Diablo auf GOG.com zu einem guten Kurs offiziell erwerben.

Wir hoffen einfach das Beste und drücken den Jungs die Daumen das sie mit den Arbeiten gut voran kommen um dem Amiga ein traumhaftes „neues“ Spiel zu bieten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*